Reiterverein Bad Friedrichshall
und Umgebung e.V.

 

 Unsere Reitanlage


Lernen Sie unsere Anlage kennen.

Hier gelangen Sie zu unserem Online-Buchungssystem Reitbuch


Reitbuch

 

 

 

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

10.04.2024

57. Mitgliederversammlung

Am 10.04.2024 lud der Reiterverein Bad Friedrichshall um 19:30 Uhr zur alljährlich stattfindenden Mitgliederversammlung ins „Reiterstüble“ am Mühlwörth. Nach der Begrüßung der Anwesenden durch den 1. Vorsitzenden, Wolfgang Beger, ließ dieser in seinem Jahresbericht die Ereignisse des 2023 Revue passieren, wobei er zuerst auf das 51. Dressurturnier im Juli vergangenen Jahres zu sprechen kam. Da jedes vereinseigene Großereignis mit sich aktiv einbringenden Vereinsmitgliedern steht und fällt, bedankte sich Wolfgang Beger bei allen, die am Turnier mitgearbeitet hatten: Gabi Auch (Turnierleitung), Sabine Terrasi, Anja Krezer, Andrea Claßen und Marek Kempny (das neue Bewirtungsteam), Sonja Appenzeller und Kerstin Dürr (Getränkewagen), Michaela und Martin Hasler (Kassenteam), Sybille Neff und Timo Kießling (Turniersprecher), Aliki und Luisa (Sanitäterinnen), Matthias Beyerbach und Gerhard Bachmayer (Zelt, Turnierplatz, etc.) sowie bei allen jugendlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Als Neuerung wird beim Sponsoring eine Bildschirmwerbung gezeigt, die das alte Programmheft ersetzen soll.
Obwohl Reitturniere immer noch ein Highlight im Vereinsjahr darstellen, tendiert doch der Pferdesport immer merh hin zum Freizeit- und Breitensport.
Dennoch kann der Verein stolz auf Miriam Maurers Siege bei der S** Intermediär-Finalprüfung mit Quodam und der S*** Intermediär-Finalprüfung mit Shaquiri in Vreschen-Brokel (Bremen) sein.
Der hauseigene Reit- und Schulbetrieb stützt sich auf 5 Standbeine: den Reitstunden bei Gabi Auch und Martin Hasler, den Longenstunden von Michaela Hasler, dem Voltigieren von Katja Bullerkotte und Jasmin Mörgenthaler, „Pfunki“ (Pferd und Kind) von Luisa Ertle und Zacharias Müller und last but not least dem therapeutischen Reiten, seit 1991 in Kooperation mit der Astrid-Lindgren-Schule Neckarsulm, von Dr. Sabrina Auerbach und Astrid Beger besteht.
Einen schönen Jahresabschluss bildete im Dezember das beliebte Weihnachtsreiten.
Nicole Schlegel, Sandra Heigl und Jutta Müller, die die Daten des Vereins nach der Datenschutzverordnung verwalten, warteten mit folgenden Zahlen auf:
Im Jahr 2023 verzeichnete der Verein 174 Erwachsene und 385 Jugendliche, gesamt 559 Mitglieder, wobei 65% jünger als 40 sind. 90% weiblich und 10% männlich. Da die Durchschnittsgröße in den Württemberger Reitvereinen bei 103 Mitgliedern liegt, befindet sich der Reiterverein Bad Friedrichshall auf dem 3. Platz. Die Visitenkarte jedes Vereins ist der Stall, der seit 1999 von Silvia und Matthias Beyerbach betreut wird.
Matthias Beyerbach ist als „Bübchen für alles“ neben seinem Hauptberuf unermüdlich im Einsatz, seien es die anfallenden Reparaturen, der Einbau einer Fluchttüre, den Heuraufen in allen Boxen, dem Einbau eines neuen Warmwasserboilers, der Pflege des Radladers, der Abtransport des Pferdemistes, der Beschaffung der Einstreu der Boxen, des Sandes und des Vlieses für den Hallenboden oder des Heus. Das Heulager ist so angelegt, dass die benötigten jährlichen 50t Heu übers Jahr bis zur neuen Ernte ausreichen.
Der Kapitaldienst konnte wieder erwirtschaftet werden, wobei es wichtig ist, dass der Verein immer eine ausreichende Liquidität hat, was der Fall ist.
Die dem Verein eigene Arbeitsstundenregelung ist für 2023 abgeschlossen. Katrin Seidel, die bisher den Posten innehatte, übergibt nun an Gitta Boros und Katharina Knobloch.
Bei den Versicherungen hat es ebenfalls Änderungen gegeben. Sie wurden überprüft und es konnten Einsparungen verbucht werden, indem die ARAG, die Versicherung des Landessportbundes, eingie dieser Versicherungen übernommen hat.
2023 wurde wieder eine große Feuerwehrübung mit der Freiwiligen Feuerwehr Bad Friedrichshall durchgeführt.
In seiner übersichtlichen Homepage informiert der Reiterverein über seine Aktivitäten, Ereignisse und die wichtigsten Termine. Dank Stefan Maier, der auch für das übersichtlich gestaltete Reitbuch verantwortlich ist, wird die Homepage regelmäßig überarbeitet und mit neuen Ideen versorgt. Unterstützung findet er dabei bei Marion Tissberger (Fotos) und Beate Hasler (Berichte).
Die Kindersmissbrauchsbeauftragte Sina Müller übernahm nach einer qualifizierten Ausbildung diese Aufgabe; Sandra Heigl unterstützt sie dabei.
Für das Jahr 2024 hat der Verein Verhandlungen mit Frau Schüssler von der Stadt und dem Landratsamt über die Bepflanzung der Koppeln mit Bäumen aufgenommen, die als Ausgleichsmaßnahme geführt wird.
Seit 2023 ist Miriam Bachmayer Pächterin des Reiterstübchens, das sie gemeinsam mit ihrem Mann Sven Bachmayer (als Küchenchef) führt.
Für die Reiterinnen, Reiter und die hinzugekommenen Neuzugänge findet wieder regelmäßig ein Stammtisch zum Kennenlernen, geselligem Miteinander und Austausch von Ideen statt.
Im Anschluss an den ausführlichen Jahresrückblicknahm Dr. Sabrina Auerbach die Ehrung langjähriger Mitglieder vor. Eine bronzene Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten jeweils Silvia Beyerbach und Marion Tissberger. Marius Beger wurde für eine 40-jährige Mitgliedschaft die silberne Ehrennadel überreicht.
Anschließend gabne die Jugendsprecherinnen Chiara Porat und Finja Walter einen kurzen Überblick über das vergangene und ihre Pläne für das kommende Jahr.
Als weiterer Tagesordnungspunkt war nun die Kassiererin Jutta Müllermit ihrem Jahresabschlussbericht an der Reihe, den sie, wie jedes Jahr, ausgeglichen, übersichtlich und verständlich vortrug, sodass die Rechnungsprüferinnen Sonja Appenzeller und Beate Hasler ihren Bericht anknüpfen konnten.
Nachdem Vorstand und Gesamtvorstand von der Vollversammlung entlastet worden waren, konnten die anwesenden Mitglieder die Wahlen in Angriff nehmen, wobei Wolfgang Beger als 1. Vorsitzender, Stefan Maier als 2. Vorsitzender, Kassiererin Jutta Müller, Schriftführerin Sina Müller, und Gabi Auch als Sportwart jeweils in ihrem Ämtern bestätigt wurden. Weitere Mitglieder des Vorstand sind Matthias Beyerbach (Stallmeister), Nicoel Schlegel (Mitgliederorganisation), Kerstin Dürr (Sponsoring), Gerhard Bachmayer und Martin Hasler.
Sonja Appenzeller und Beate Hasler bleiben noch ein weiteres Jahr Kassenprüferinnen.

 Mitgliederversammlung 24.jpg


Zurück zur Übersicht



 Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram

Gästebuch

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Sponsoren des diesjährigen Reitturniers:


 

EDEKA Markt Ueltzhöfer  

Getränkehandel Müller, Neuenstadt-Stein   

Landry GmbH & Co, Fässer/Kanister/Container