Vereinsturnier

11.11.2019

Der Sonntag, der 13.10.2019, stand beim Reiterverein Bad Friedrichshall  ganz im Zeichen der Reiterjugend, denn diese wollte beim hauseigenen Vereinsturnier nun endlich auch einmal zeigen, was sie im vergangenen Jahr so alles gelernt hat.

Und so konnten die Jugendlichen gemäß ihres Ausbildungsstandes entweder beim Führzügelwettbewerb, beim Reiterwettbewerb oder in einer E-Dressur ihre Pferde vorstellen und ihre Reitkünste unter Beweis stellen. Natürlich bedurfte es vorher gründlicher Pferde -, Sattel – und Zaumzeugputzerei, sowie der genauen Überprüfung des ordentlich sitzen müssenden und schmucken Turnieroutfits.

Als endlich der ersehnte Tag angebrochen war und die Richter, Dr. Sabrina Auerbach und Robert Oswald, Platz genommen hatten, war doch bei dem einen oder dem anderen die Aufregung und Anspannung groß. Aber die Bad Friedrichshaller Reiterjugend meisterte auch diese Hürde mit Bravour und stürzte sich begeistert ins Turniergeschehen.

Selbst Bürgermeister Timo Frey ließ es sich nicht nehmen, bei dieser Veranstaltung kurz reinzuschauen und den Turnierverantwortlichen, den Reitlehrerinnen Gabi Auch und Katharina Bock, und Turnierteilnehmern toi, toi, toi und viel Erfolg zu wünschen.

Als erstes stand ab 10.30 Uhr die E – Dressur auf dem Programm, die Chiara Porat auf Flipper mit der Goldmedaille abschloss. Silber gewann Diana Seidel auf Leopold und Bronze ging an Jessica Hekler auf A`Souvenir. Auf den Plätzen 4 und 5 landeten Larissa Greisert auf Doran vor Sarah Stanke auf Flipper. Den 6. Platz teilten sich Franka Krüger auf Ivy und Jasmin Karger auf Charles.

Beim darauf folgenden Führzügelwettbewerb gab sowohl für Nele Lau auf Aki, als auch für Antonella Polynski auf Chapter One den 1. Platz. Lina Segeritz auf Flipper, Leonie Braun auf Jane, Finja Braun auf Flipper und Helena Langer auf Aki kamen alle gemeinsam auf den 2. Platz. Beim Reiterwettbewerb mit Galopp, der in 2 Abteilungen geritten wurde, wurden ebenfalls die Plätze mehrfach vergeben.

Die Siegerinnen waren Jessica Hekler auf A`Souvenir und Johanna Weess auf Ivy. Ein Stück weiter unten auf dem Treppchen standen Larissa Greisert und Doran, sowie Diana Seidel und Leopold. Die unterste Stufe des Siegertreppchens teilten sich Lena Muth auf Jane und Cora Ostertag auf Flipper. Der jeweils 4. Platz ging an Jonas Muth auf Charles und Alicia Gering auf Urmel.

Zum Abschluss des Jugendturniers wurde der Reiterwettbewerb ohne Galopp ausgetragen. Dabei erritt sich Angelina Neufeld auf Jane den 1. Platz. Platz 2 belegten Hannah Docker auf Jane und Amelie Traub auf Ivy.

Bei den Siegerehrungen freuten sich alle Teilnehmer über ihre Pokale und Medaillen.

Aber auch in der Jugendkasse klingelte es erfreulich, denn dank einiger Kuchen, die engagierte Mütter gebacken und gestiftet hatten, konnten sich die Jugendlichen über einen kleinen „Obulus“ freuen.